Viprotron Viprotron

White Haze Scanner

Dieser Kanal macht nach dem Vorspannen Bereiche erkennbar, wo ofenbedingt Schädigungen der Glasoberflächen eingetreten sind. Besonders auffällig sind diese Flächen, wenn sie in der Scheibenmitte auftreten. Diese Bereiche werden den Ofenbedienern in Echtzeit analysiert, lokalisiert und zur Nacharbeit angezeigt und das macht es den Werkern möglich, die schadhaften Oberflächenbereiche zu polieren, bevor das Glas zur Weiterverarbeitung oder zum Kunden geht. Unnötige Folgekosten gehören so der Vergangenheit an!

Die verwendeten Kanäle

Der Haze Scanner arbeitet als Stand Alone Lösung im Dunkelfeld in Reflexion. Damit wird vermieden, dass Im Einzelfall aufwendige Vorarbeiten am Auslaufband nötig werden. In Kombination mit dem Anisotropy Scanner arbeitet der White Haze Kanal im Dunkelfeld in Transmission, da für den Anisotropy Scanner bereits eine Beleuchtung unter dem Band vorhanden sein muss und Viprotron dann denselben Schlitz zum Lichtdurchgang durch die Linie nutzt.

Die Prüfprozesse

Die Prüfung auf White Haze erfolgt im Dunkelfeld, wie es für kontrastschwache Fehlerbilder Usus ist. Für die Darstellung der Ergebnisse gibt es verschiedene Anzeigemodi: zum Beispiel echte Fotoaufnahmen in SW oder die Darstellung in Falschfarben zum einfacheren Erkennen der Schadbereiche bei schlechtem Licht in der Produktionshalle.

Einsatzbereiche

Fokus

  • White Haze Bereich in der Scheibenmitte oder am Scheibenrand

Modular erweiterbar

  • Basis ist der Dunkelfeldkanal in Reflexion (mit Anisotropiemessung in Dunkelfeld Transmission)
  • Erweiterbar um Anisotropie Kanal

Optionen zur

  • Verbesserung des Arbeitsablaufs (z.B. Ampeln, zweite Bedienstation für Ofenführer, etc.)
  • Unterstützung der Automatisierung (Anbindung an Linien, ERP- oder PPS Systeme)
  • Speicherung und Nutzung von Daten (Dashboard, Reports, Archiv)

Technische Daten

Anlagenhöhe /-breite

Bis 3,30 m im Standard

Ausführung

Horizontal oder vertikal

Maximale Glasgrößen

3,30 m x 6,00 m – optional bis 25 m Länge

Prüfbare Glasarten

ESG aus Float, Farbglas, LowE, Sonnenschutzglas, etc.

Glasdicken

Bis 20 mm – optional dicker

Transport-Geschwindigkeit

25 m/min

Häufige Fragen

Idealerweise sollte die Nacharbeit in einem dunkleren Umfeld erfolgen und mit seitlich einfallendem Licht unterstützt werden. Ist das räumlich nicht möglich, sollte zumindest der direkte Lichtdurchgang von hinten vermieden werden, denn sonst sind die auf dem Monitor angezeigten Bereiche auf der Scheibe nur schwierig wiederzufinden.

Die einfache Retrofit Installation war wesentlicher Zielpunkt der Entwicklung. Die Ausführung des Dunkelfeldkanals in Reflexion bedeutet, dass sowohl die Optik als auch die Beleuchtung oberhalb der Glaslauflinie ist. Damit wird vermieden, dass Änderungen unterhalb notwendig werden. Auch der Antrieb kann in der Regel unverändert bleiben.

Natürlich. Wir vermitteln Ihnen gerne einen Kontakt zu einem Anwender.

Factsheet White Haze Scanner

Die wichtigsten Informationen und Vorteile zum White Haze Scanner auf einen Blick.

Factsheet Inspektions Systeme

Die Vorteile unseren Scanner-Systeme auf einen Blick. Denn die höhere Qualität Ihrer Gläser macht den Unterschied.

Kontakt

Sie möchten ein Projekt mit uns abstimmen oder haben Fragen zu Produkten und Leistungen? Dann rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Kontaktdaten

Viprotron GmbH
Ostendstraße 17
D – 64319 Pfungstadt

Telefonnummer
+49 6157 986 380
E-Mail
info@viprotron.de

Senden Sie uns eine Nachricht